Serviceteam
032 2210 91405
Link naar Facebook

Autorundreise Porto Cristo

Mallorca - Autorundreise
7,8
"Erkunden Sie die Insel mit dem Auto"
8-tägige Reise
Mietwagenrundreise
Meer und Kultur
Soller
Höhlen
Frühstück

Mallorca, die größte Insel der spanischen Balearen, hat viele Gesichter: malerische Fischerdörfer, gemütlich quirlige Promenaden, goldene Strände und eine wunderschöne Natur mit vielen Wanderwegen. Kurz gesagt, Sie werden sich auf dieser Mietwagenrundreise bestimmt nicht langweilen. Die Tour führt Sie um die ganze Insel, damit Sie nichts verpassen.

Rundreise:

Diese Mietwagenrundreise beginnt in der Gegend von Andratx im Südwesten von Mallorca. Danach fahren Sie über das bekannte Städtchen Soller in den Norden der Insel und übernachten in der Nähe von Alcudia, Pollensa, Can Picafort. Zum Schluss führt Sie dieser Fly & Drive in den Südosten, mit Aufenthalt in der Nähe von Felanitx oder Colonia de Sant Jordi.

Unterkunft:

Auf Ihrer Mietwagenrundreise wohnen Sie in 3- und 4-Sterne-Hotels mit Übernachtung und Frühstück. Die Hotels verfügen über einen Frühstücksraum und eine kleine Bar. Die meisten Hotels haben auch einen Pool und WLAN.

Ihr Doppelzimmer:

Die gepflegten Hotelzimmer verfügen entweder über ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten sowie Klimaanlage, Fernseher und Balkon und ein Bad mit Dusche beziehungsweise Badewanne mit Dusche und Toilette.

Verpflegung:

Ihr Aufenthalt ist inklusive Übernachtung und Frühstück.

Besonderheiten:

Diese Fly-drive Porto Cristo wird inklusive Mietwagen angeboten. Sie erhalten den Mietwagen am Flughafen.

Auf Mallorca sind Sie verpflichtet die Ökosteuer zu zahlen, für Gäste ab 16 Jahren. Diese Kosten zahlen Sie vor Ort in Ihrer gebuchten Unterkunft. Die Höhe hängt von der Art der Unterkunft ab und liegt zwischen € 1,00 und € 2,50 pro Person und Tag.

8-tägige Mallorca Mietwagenrundreise. Sie wohnen in kleingehaltenen, atmosphärischen Unterkünften mit Übernachtung und Frühstück.

Anzahl der Sterne: *** 1/2
Dauer: 8 Tage
Flughafen: Palma de Mallorca

Tag 1: Ankunft Mallorca

Bei der Ankunft am Flughafen Palma de Mallorca steht Ihr Mietwagen zur Abholung für Sie bereit. Dies ermöglicht Ihnen eine gemütliche Fahrt zu Ihrer ersten Unterkunft im Südwesten von Mallorca.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Mon Port, Apartments Pergola, Apartments Bahia Camp.

Tag 2: Südwest-Mallorca

Anregungen für Ihren 2. Reisetag: Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie in ca. 25 Minuten nach Palma de Mallorca, die Hauptstadt der Insel, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Diese Stadt hat eine sehr entspannte spanische Atmosphäre, die zum Schlendern durch die engen Gassen oder zum Mittagessen auf einer der vielen Außenterrassen einlädt. Im Stadtzentrum finden Sie die verschiedensten hübschen Boutiquen sowie viele Bars und Restaurants. Die römische Altstadt zählt acht (!) Häfen, daher ist ein Spaziergang an der Kade der Stadt mit den unzähligen Booten wirklich lohnenswert. Die prächtige Kathedrale La Seu liegt ebenfalls direkt am Wasser und bietet einen idealen Ausgangspunkt für Ihre Erkundung von Palma. Die Nacht verbringen Sie im Südwesten von Mallorca.

Wenn Sie heute lieber entspannen möchten, dann fahren Sie an eine der vielen einzigartigen Buchten im Südwesten Mallorcas, wie etwa nach Cala Fornells, ein kleiner versteckter Strand in einer solch einzigartigen Bucht.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Mon Port, Apartments Pergola, Apartments Bahia Camp.

Tag 3: Nord-Mallorca

Am dritten Tag ist es Zeit für die nächste Etappe Ihrer Mietwagenrundreise. Sie fahren über eine wunderschöne Bergstraße in den Norden Mallorcas. Unterwegs begegnen Ihnen drei wunderschöne, einzigartige Dörfer, die zum Verweilen einladen.

Deia: ein Paradies mit dem ultimativen Mix aus Natur, sozialer Atmosphäre und fantastischen Restaurants und Cafés. Wenn Sie vom Dorf aus hinuntergehen (fahren), dann gelangen Sie an eine Bucht mit klarem, blauem Wasser und einer atemberaubenden Aussicht.

Valledemossa: Es scheint, als ob die Zeit in diesem idyllischen Bergdorf stillgestanden hat. Die Straßen und Häuser haben Charakter, die Menschen sind freundlich und das Essen ist einfach göttlich! Valledemossa war die Wahlheimat des Komponisten Chopin und der Schriftstellerin George Sand. Und das nicht umsonst, denn dieses Dorf lässt der Inspiration freien Lauf.

Soller: Man könnte meinen, dass man nach Deia und Valldemossa genügend authentische Ortschaften gesehen hätte. Wenn es Soller nicht gäbe. Ein Städtchen im sogenannten goldenen Tal, wo die meisten Zitrusfrüchte der Insel wachsen. Am Samstag wird in Soller ein netter Markt mit regionalen Köstlichkeiten und coolen Outfits abgehalten. Nehmen Sie in Soller die Straßenbahn nach Port de Soller, ein mondäner Badeort mit einer Vielfalt an Restaurants und Geschäften.

Nach allen diesen Schönheiten setzen Sie Ihre Fahrt fort in Richtung Alcudia und Can Picafort.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Baulo Petit, Hotel Guya Playa, Hotel Son Siurana.

Tag 4: Nord-Mallorca

Anregungen für den 4. Reisetag: Besuchen Sie heute die Altstadt von Alcudia, es lohnt sich! Die Stadtmauern aus dem Jahre 1362 sowie die Stadttore und das Zentrum wurden restauriert. Die Altstadt ist für Autos übrigens nicht zugänglich. In der Nähe von Alcudia finden Sie auch die bekannten Albufera-Sümpfe. Jedes Jahr überwintern hier Tausende von Vögeln, und im Frühjahr und Herbst ist dieses Gebiet ein Zwischenstopp für Flamingos, Nachtreiher und Strandläufer. Es gibt mehrere Radwege im Park (Fahrräder können am Eingang gemietet werden), sowie Stege, viele Aussichtspunkte und Beobachtungshütten, und natürlich kann man die Sümpfe auch zu Fuß erkunden.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Baulo Petit, Hotel Guya Playa, Hotel Son Siurana.

Tag 5: Nord-Mallorca

Vorschläge für den 5. Reisetag: Die Halbinsel Formentor im Norden ist zweifellos einer der landschaftlichen Höhepunkte Mallorcas: 13 Kilometer lang, mit einer bis zu 44 Meter hohen Steilküste, die fast senkrecht ins Meer stürzt. Die abenteuerliche Straße führt zu einem Leuchtturm, bei klarem Wetter mit Blick auf Menorca. Auf dem Rückweg von Cap Formentor fahren Sie nach Pollensa. Obwohl es hier keine größeren Sehenswürdigkeiten gibt, ist es ein faszinierender Ort. Kleine, hübsche Paläste mit einer reichen Kultur machen Pollensa zur "geheimen Hauptstadt" von Mallorca. Man hat einen wunderschönen Blick auf die Stadt oben auf dem Calvarie, eine Erhebung, die Sie über 365 Stufen erklettern müssen, eine für jeden Tag des Jahres. Am Fuß der Treppe befindet sich ein gemütlicher Platz, der zum Verweilen und einem guten Essen einlädt.

Möchten Sie lieber wandern gehen? Dann lohnt sich das Tramuntana-Gebirge, das sich von Sant Elm bis nach Pollensa erstreckt. Es ist ein Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber, mit kleinen Dörfern, versteckten Buchten, Aussichtstürmen und immer wieder neuen Panoramen.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Baulo Petit, Hotel Guya Playa, Hotel Son Siurana.

Tag 6: Südost-Mallorca

Ihre Mietwagenrundreise führt Sie heute in den Südosten von Mallorca zu Ihrer letzten Übernachtungsadresse. Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Zwischenstopp in der Kleinstadt Artá, bekannt für ihre beiden prächtigen Kirchen, die über steile Gässchen und Treppen erreichbar sind. Sie können auch einen Abstecher nach Capdepera machen, wo Sie eine berühmte Burg aus dem Jahre 1337 besichtigen können.

Sie fahren weiter in Richtung Felanitx, aber nicht , bevor Sie bei Manacor die berühmten Höhlen Cuevas del Drach besucht haben. Vier Grotten in Form eines ausgehölten Drachen und ein 177 mal 40 Meter großer See liegen in den 1896 entdeckten Höhlen verborgen. Die einstündige Bootstour durch die Grotten lohnt sich!

Sie verbringen die Nacht im Südosten.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Can Gaia Hotel oder Apartments Andres.

Tag 7: Südost-Mallorca

Anregungen für den 7. Reisetag: Heute ist ein wunderbar erholsamer Tag. In dieser Gegend gibt es mehrere gemütliche Orte, in die sich ein Ausflug lohnt.

Cala d'Or: man fühlt sich hier wie auf Ibiza! Die Häuser sind weiß verputzt und flach und harmonisch in die Landschaft integriert. Viele Bars und Läden beleben die Fußgängerzone.

Portocolom: ein kleiner Hafen mit historischen Anlegern für Fischerboote sowie eine kleine, aber gut erhaltene Altstadt. Wegen der ausgezeichneten Küche kommen sogar die Feinschmecker aus Palma hierher!

Ein Tag am Strand ist auch ein guter Tipp hier im Südosten von Mallorca. Auch hier gibt es schöne, kleine Buchten, aber auch lange Sandstrände mit verschiedenen Wassersportmöglichkeiten sind hier zu finden.

Beispielhotels für Ihren Aufenthalt sind: Hotel Son Estrany, Hotel Can Gaia und Apartments Andres.

Tag 8: Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück kehren Sie zum Flughafen Palma de Mallorca zurück. Hier geben Sie Ihr Auto ab und beschließen Ihren Urlaub. Oder aber, Sie buchen eine Verlängerung Ihrer Mietwagenrundreise in einer der auf unserer Website genannten Unterkünfte. All dies kann in Absprache für Sie organisiert werden.

Besonderheiten:

Sie haben die Möglichkeit, diese Fly-Drive Mietwagenrundreise mit jeder Unterkunft auf unserer Website zu verlängern.
Die Fly & Drive-Tour kann individuell und ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden. Sie entscheiden über Abflugtag, Route, Dauer der Reise, Fahrzeugkategorie und die Anzahl der Übernachtungen pro Hotel. Wir machen Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Fly-drive Porto Cristo - PollensaFly-drive Porto Cristo - Cala FornellsFly-drive Porto Cristo - CapdeperaFly-drive Porto Cristo - Hotel Mon PortFly-drive Porto Cristo - Appartementen Baulo PetitFly-drive Porto Cristo - Hotel Can GaiaFly-drive Porto Cristo - GrottenFly-drive Porto Cristo - paellaFly-drive Porto Cristo - ArtaFly-drive Porto Cristo - Palma de MallorcaFly-drive Porto Cristo - Hotel Can GaiaFly-drive Porto Cristo - DeiaFly-drive Porto Cristo - SollerFly-drive Porto CristoFly-drive Porto Cristo - Palma de MallorcaFly-drive Porto Cristo - DeiaFly-drive Porto CristoFly-drive Porto Cristo - SollerFly-drive Porto Cristo - Hotel Can GaiaFly-drive Porto Cristo - Appartementen Baulo PetitFly-drive Porto Cristo - Hotel Can GaiaFly-drive Porto Cristo - Hotel Mon PortFly-drive Porto Cristo - SollerFly-drive Porto Cristo - Appartementen Baulo Petit

Anonym, (12. Mai 2019)

"Alles gut arrangiert, Transfer mit dem Bus zur Autovermietung. Da sind wir sehr gut geholfen.
Das Auto zurückgeben war ein Kinderspiel, wir konnten den Platz leicht finden.Exzellenter Service von der Autovermietung, keine Probleme mit Zusatzversicherungen usw."

meer infoHulp bij online boekenHilfe
meer infoMietwagen
 
 
Specialist Dana

Beratung onder Hilfe? Fragen Sie unsere Mallorca-Spezialistin, Dana.

0541-531003
0380-83202
032 2210 91405
Ich, Dana, bin eine erfahrene Reiseverkehrskauffrau und seit über 14 Jahren in der Reisebranche tätig. Meine Arbeit mache ich mit großer Freude und Begeisterung. Ich persönlich habe viel Reiseerfahrung, und meine Leidenschaft gilt unter anderem der wunderschönen Insel Mallorca. Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen über Mallorca viel Tolles berichten und erzählen. Mit meinem Einfühlungsvermögen und jahrelanger Erfahrung freue ich mich jetzt schon auf eine Beratung zu Ihrer gewünschten Reise.

Andere bezoekers bekeken ook:

Beliebteste Reisen:

 

Newsletter

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und genießen Sie tolle Vorteile:

Auf unserer Website sind wir sehr beschäftigt mit einem Update am Montag den 29. und Dienstag den 30. Oktober.
Wenn Sie irgendwelche Probleme haben, können Sie uns jederzeit unter 032 2210 91405 anrufen, dann helfen wir Ihnen gerne weiter.
Akzeptieren & Schlieβen